EVVA EPS Doppelzylinder mit 3 Schlüssel

ab € 39.00 inkl. MwSt.

Unser bisheriger Preis: € 48.35. Sie sparen € 9.35

EVVA EPS vereinbart zuverlässige Technologie, robustes Design und hohe Nachschlüsselsicherheit. Die unverkennbare Seitencodierung bietet hohe Verschleißfestigkeit, Langlebigkeit und gute Sicherheit zu moderaten Kosten. Der Doppelzylinder ist mit vielen Optionen erhältlich und eignet sich für vielseitige Anwendungen.

3% Vorkassen Rabatt

Kostenloser Versand ab 25 €

Sichere online Zahlung

Lieferzeit: 5-10 Werktage

Beschreibung

EVVA EPS Doppelzylinder mit 3 Schlüssel

EPS (Erweitertes-Profil-System) ist eine Weiterentwicklung der bewährten EVVA-Stiftsysteme. EPS zeichnet sich durch ein patentiertes, mehrfach überlappendes Schlüsselprofil aus. Die Berechtigungsprüfung erfolgt auf mehreren Sicherheitsebenen.

Vorteile

  • Mit Nachschlüsselsicherheit
  • Für nutzerorientierte Schließanlagen
  • 5 aktive Abfrageelemente und bis zu 20 zusätzliche  Abfragepositionen prüfen die Schließberechtigung
  • Die doppelt wirkenden, massiven Stifte sorgen für eine hohe Sicherheit
  • Patentiertes Längsprofil
  • Optimierte Einschnittwinkel im Schlüssel
  • Integrierte Manipulationskontrolle
  • Hohe Verschleißfestigkeit durch Verwendung spezieller Neusilberschlüssel
  • Technischer, organisatorischer und gesetzlicher Schlüsselschutz (dank Sicherungskarte und Patente)

Schlüssel

Durch den großen Schlüsselquerschnitt weist der EPS keine störenden Fehlfunktionen und nur einen geringen Verschleiß auf. Eine Nachschlüsselsicherheit ist gewährleistet.

Zum Schutz vor Schlüsselkopien und Schlüsselmanipulationen verfügt das System über 3 unterschiedliche Absicherungen:

  • Organisatorischer Schutz
  • Schlüssel werden von EVVA oder vom EVVA-Partner nur für bezugsberechtigte Personen mit entsprechendem Legitimationsnachweis (z.B. Sicherungskarte) hergestellt.
  • Rechtlicher Schutz
  • Die gewerbliche Herstellung von Schlüsseln erfolgt ausschließlich bei EVVA und in von EVVA berechtigten Fachbetrieben. Zusätzlich schützt EVVA die unberechtigte Fertigung von EPS-Schlüsseln durch patentierte Merkmale am Schlüssel.
  • Technischer Schutz
  • Schlüssel verfügen über technische Merkmale, deren Fertigung Spezialmaschinen und Fachwissen erfordert.

Schließzylinder

Der EPS-Zylinder wird in Modul- oder Kompaktbauweise gefertigt. Auch gemischte Anlagen sind möglich. Er verfügt über technische Maßnahmen, die vor unterschiedlichen Angriffstechniken schützen:

  • Abtastschutz
  • Aufbohrschutz
  • Kernziehschutz
  • Pickingschutz

Die EPS-Schließzylinder entsprechen der EN 1303:2008 in der Verschlusssicherheitsklasse 6 und Angriffswiderstandsklasse 2.
Sie eignen sich serienmäßig für Feuer- und Rauchabschlusstüren
mit einer Brandwiderstandsdauer von 90 Minuten.

Dadurch ist das System für einbruchhemmende Türen der Widerstandsklassen 1 bis 4 ohne weitere Prüfung bestens geeignet.

EPS entspricht auch der ÖNORM B 5351:2006 in der Widerstandsklasse WZ 6.

Technische Daten

KonstruktionSymo-Modulbauweise (ermöglicht eine nachträgliche Veränderung der Zylinderlänge)
SicherheitsmerkmaleStiftzylinder mit 5 aktiven, gefederten Sperrelementen | bis zu 20 zusätzliche Seitencodierungen | gehärtete HSS-Stahlstifte im Zylinderkern als Aufbohrschutz | gehärtete Stahlkugel zum Schutz der Verbindungsachse
Normen & RichtlinienEN 1303:2015 16010C6D | 90 Minuten | ÖNORM B5351: WZ6-BZ | EN 1627
Technische Einbausituationfür Einsteckschlösser nach DIN, ÖNORM und Aufschraubschlösser, die für den Einbau von Schließzylindern im Europrofil geeignet sind - Schließnasenbreite 9,3 mm
LieferumfangEPS-Zylinder, 3 Schlüssel, Sicherungskarte (1 x pro Schließung), Zylinderbefestigungsschraube M5